GALILEO SOLStartseiteComputer & InstrumenteTauchcomputerGALILEO SOL

GALILEO SOL
Bewegen Sie die Maus über das Bild, um eine vergrößerte Darstellung zu sehen.
WebRotate
 

Technische Informationen

Features

  • Der Galileo ist ein Tauchcomputer mit integriertem Herzfrequenzmesser der bei der Berechnung der Arbeitsleistung die Herzfrequenz berücksichtigt und daraus die Dekompressionsberechnung deines Tauchgangs ermittelt.
  • UWATEC ist der einzige Tauchcomputerhersteller der Welt, der die Auswirkungen einer erhöhten Belastung der menschlichen Physiologie während eines Tauchgangs berücksichtigt, und der Galileo ist der erste Tauchcomputer, der die Herzfrequenzmessung in die Berechnung der Arbeitsleistung einbezieht. Diese Technologie erlaubt eine genauere Berechnung der Arbeitsleistung. Auch unter den anspruchsvollsten Bedingungen erhältst du die sichersten Berechnungen für Nullzeit- und Dekompressionstauchgänge.
  • Galileo bietet einzigartig den Apnoe Modus:
    Apnoeisten dürfen sich auf das kostenlose Upgrade Apnoe Modus freuen. Berechnungen 4x/Sekunde, Wasserdichte 0,001 kg/l sowie zahlreiche Alarme bieten dem Apnoeisten alles, was sein Herz begehrt - dieses Upgrade ist kostenlos erhältlich. Mehr zum Apnoe Modus erfährst du hier.
  • Navigationssystem mit integriertem Digitalkompass und Peilungsspeicher, praktisch uneingeschränkte Funktion bei jeder Neigung. Einfachheit und Präzision, alles in einem Instrument.
  • Galileo kombiniert ein extragroßes Dot-Matrix-Display mit einer hohen Speicherkapazität für unvergleichbare Flexibilität:
  • Anzeigen von Bildern und Tabellen während des Tauchgangs.
  • Freue dich über die Details, die bisher kein Tauchcomputer zeigen konnte.
  • Prüfe jederzeit deine Tauchprofile anhand einer grafischen Darstellung, einschließlich der vollständigen Liste der Dekostopps.
  • Überprüfe die Tiefen-, Temperatur- und die Herzfrequenzprofile direkt nach jedem Tauchgang im integrierten Logbuch auf dem Galileo. Der Galileo speichert die Tauchdaten der letzten 100 Stunden in Intervallen von 4 Sekunden. Über eine Infrarotschnittstelle kannst du diese auf einen PC herunterladen.
  • Schlauchloser, gasintegrierter Computer: Mit dem Smart+-Sender mit LED-Anzeige verwendet, werden der Flaschendruck und die reell verbleibende Grundzeit (RBT) am Computer-Display angezeigt.
  • Galileo lässt sich über die integrierte Infrarotschnittstelle neu programmieren.Du kannst deinen Computer daher einfach mit neuen Funktionen und Leistungsmerkmalen aktualisieren, die du von unserer Website herunterladen kannst.
  • Vorausplanender Multigas-Algorithmus: Du kannst die Vorteile des Tauchens mit Gemischen mit hoher Sauerstoffkonzentration voll ausschöpfen.

PERSÖNLICHE EINSTELLUNGEN

  • Sieh jederzeit, was du sehen willst. Auf dem extragroßen Dot-Matrix-Display, mit drei voreingestellten Anzeigemodi:
    Der Anzeigemodus LIGHT zeigt die Tauchzeit, die Tiefe, den Flaschendruck und Nullzeitdaten in Ziffern an, die größer nicht sein könnten.
    Im Anzeigemodus FULL werden am meisten Daten gleichzeitig angezeigt: Tiefe, Tauchzeit, Dekoinformationen, Flaschendruck, RBT, Tageszeit, Stoppuhr, aktiver MB-Level (Vermeidung von Mikroblasen), Temperatur, Herzfrequenz, Maximaltiefe und Durchschnittstiefe.
    Der Anzeigemodus CLASSIC bildet das perfekte Gleichgewicht zwischen "übersichtlich und klar" und "superkomplett". Tiefe, Tauchzeit, Dekoinformationen, Flaschendruck, RBT und Temperatur werden immer angezeigt.
  • Alle Alarme und Warnungen werden als übersichtlicher Text in der von dir ausgewählten Sprache angezeigt, damit du nie einen entscheidenden Signalton falsch verstehst und unbesorgt die Unterwasserwelt genießen kannst. Alarme können nicht ausgeschaltet werden. Bei Warnungen hast du jedoch die Wahl, diese nur optisch, nur akustisch oder optisch und akustisch ausgeben zu lassen.
  • Die Benutzerschnittstelle von Galileo ist so einfach zu bedienen wie ein Mobiltelefon. Du kannst alle Einstellung einfach vornehmen und anzeigen lassen, um den Computer deinen persönlichen Bedürfnissen anzupassen.
  • Personalisiere den Galileo, indem du deine persönlichen Daten und Notfallinformationen eingibst.

 

UWATEC-KERNTECHNOLOGIE

  • Die UWATEC-Technologie garantiert den höchsten Grad an Innovation, Sicherheitsfunktionen und Leistungen, die in einem Tauchcomputer möglich sind.
  • Mit der Infrarottechnologie von UWATEC und der PC-Downloadfunktion geht dein Taucherlebnis auch über der Wasseroberfläche weiter.

Produktflyer Galileo

Galileo Sol: Varianten

  • Galileo Sol mit Brustgurt und Sender (Smart+ mit LED-Anzeige)
  • Galileo Sol mit Brustgurt, ohne Sender

Brandneu für die Galileo-Familie ist der Apnoe Modus. Dank der speziellen und einzigartigen Funktionen für das Apnoe-Tauchen kannst du im APNOE-Modus deine Tiefe und Tauchzeit für Freitauchgänge detaillierter nachverfolgen. Zudem lässt sich mit der Verwendung des Pulsmessers die Reaktion deines Körpers mit deinem Tauchprofil vergleichen - dieses Upgrade ist kostenlos erhältlich. Mehr zum Apnoe Modus erfahren Sie hier.

TA nominiert 2016

Einzigartiger Herzfrequenzmesser: UWATEC ist der einzige Tauchcomputerhersteller der Welt, der die Auswirkungen einer erhöhten Belastung während eines Tauchgangs berücksichtigt, indem er die persönliche Herzfrequenz für die Berechnung der Arbeitsleistung einbezieht und diese dann in der Kalkulation mitberechnet. UWATEC kooperiert mit Polar, dem weltweit führenden Hersteller bei Herzfrequenzüberwachungsinstrumenten, um dir diese innovative Technologie zu bieten. Jeder Taucher ist einzigartig und jeder Körper reagiert bei einem Tauchgang anders. Aus diesem Grund haben wir den Galileo SOL mit der Fähigkeit ausgestattet, die in den individuellen Tauchsituationen auftretenden Belastungen in den Algorithmus der Dekompressionsberechnungen mit einzubeziehen. Auch unter harten Bedingungen erhältst du die sichersten Berechnungen für Nullzeit- und Dekompressionstauchgänge.

Digitalkompass mit Peilungsspeicher:
galileo_digitalkompassEin Navigationssystem mit integriertem Digitalkompass und Peilungsspeicher, praktisch uneingeschränkte Funktion bei jeder Neigung - ein Novum in der Tauchindustrie. Zum Navigieren kannst du mit einem Knopfdruck Peilung auf einen gewünschten Zielpunkt setzen, sowohl an der Oberfläche wie auch unter Wasser. Der Galileo bestätigt deine Einstellungen mit einer Meldung und stellt die Richtung grafisch dar. Wenn du von der eingestellten Peilung abweichst, erscheinen Pfeile, die dich zurück auf den Kurs weisen. Der Galileo zeigt zudem Markierungen auf 90°, 120° und 180° an, um dir die Navigation im Quadratkurs, Dreieckskurs und Umkehrkurs zu erleichtern. Die eingestellten Peilungen werden im Speicher des Galileo festgehalten und erscheinen nach dem Herunterladen auf ihrem PC.

Extragroßes Display:
galileo_map.pngAuf Grund der Ölfüllung konnten wir ein extragroßes, rechteckiges Display mit einem schlanken Design kombinieren. Der Galileo verfügt über ein grafisches Punktmatrix-Display und große Speicherkapazität. galileo_profilDu kannst bis zu 100 Bitmap-Graustufenbilder eines Tauchstandorts oder einer Wrackkarte übertragen und diese unter Wasser zur Orientierung anzeigen lassen. Speicher deine Tauchtabellen für technische Tauchgänge oder wichtige Textmeldungen. Prüf deine Tauchprofile anhand einer grafischen Darstellung, einschließlich der vollständigen Liste der Dekostopps. Du kannst sogar den Status der Gewebesättigung in jedem Kompartiment ablesen und damit die Sättigungs- und Entsättigungsdaten genauer einschätzen. Direkt nach jedem Tauchgang kannst du die Tiefen-, Temperatur- und die Herzfrequenzprofile im integrierten Logbuch auf dem Galileo anschauen. Der Galileo speichert die Tauchdaten der letzten 100 Stunden in Intervallen von 4 Sekunden.

Schlauchlos und gasintegriert:galileo_tabelle Mit einem Smart-Sender werden der Flaschendruck und die reell verbleibende Grundzeit (RBT) auf dem Display angezeigt. Die RBT berücksichtigt alle Parameter, wie Flaschendruck, Atemfrequenz, Tiefe, ideale Aufstiegsgeschwindigkeit, Dekostopps und die vom Taucher eingestellte Gasreserve. Mit der tatsächlichen RBT kannst du unbeschwert die maximale Zeit in der Tiefe genießen und sicher sein, dass du mit der gewünschten Gasreserve die Oberfläche erreichen wirst. Der Galileo und der Sender müssen nur einmal beim ersten Gebrauch synchronisiert werden. Mit unserer patentierten, codierten Sendertechnologie treten keine Interferenzen auf. Bis zu 4 Sender (einschließlich des Senders des Tauchpartners) können integriert werden.

PDIS (Profile Dependent Intermediate Stops - profilabhängige Tiefenstopps): PDIS ist eine Innovation auf wissenschaftlicher Basis zum bereits hohen Sicherheitsalgorithmus. Profilabhängige Tiefenstopps (PDIS) ermöglichen dir während des Aufstiegs von einem Tieftauchgang die Ausdehnung von Mikroblasen zu verhindern und erhöhen dadurch deine Sicherheit. PDIS interpretiert Ihr Tauchprofil und errechnet auf Grund der bisherigen Stickstoffaufnahme deines Körpers und der verwendeten Mischgas-Typen einen Zwischenstopp. Dieser Zwischenstopp ermöglicht deinem Körper die Aufnahme von Gasen zu verringern und den Stickstoff langsam freizugeben, während du deinen Tauchgang weiterhin genießen kannst. PDIS ist ein einzigartiger Algorithmus auf wissenschaftlicher Basis.

Vorausplanender Multigas-Algorithmus:
galileo_multigasMit dem vorausplanenden Multigas-Algorithmus kannst du die Vorteile des Tauchens mit deinem Hauptatemgas und Zusatzgasen mit hoher Sauerstoffkonzentration voll genießen. Der Algorithmus ZH-L8 ADT MB PMG plant die Wechsel der Gasgemische und schließt diese Daten in der Dekompressionsberechnung mit ein. Er fordert dich in den korrekten Tiefen zum Gemischwechsel auf, basierend auf dem vor dem Tauchgang für jede Mischung eingestellten bevorzugten Sauerstoffpartialdruck. Galileo berechnet gleichzeitig die Dekompressionsstufen für alle möglichen Gaskombinationen. Solltest du einen Wechsel zum neuen Gemisch auslassen, passt Galileo die Berechnung entsprechend an. Du kannst alle möglichen Kompressionsberechnungen jederzeit durch einen Knopfdruck abrufen.

Updates und Upgrades: Galileo lässt sich über die integrierte Infrarotschnittstelle neu programmieren. Du kannst deinen Computer daher einfach mit neuen Funktionen und Leistungsmerkmalen, die du von unserer Website herunterladen kannst, aktualisieren. Du kannst ein erweitertes Software-Paket herunterladen oder beispielsweise eine neue Sprache hinzufügen.

 

Drei voreingestellte Displayansichten zur Auswahl:
galileo_ansicht1Wähle auf dem extra großen grafischen Punktmatrix-Display aus drei voreingestellten Anzeigemodi. Im Anzeigemodus FULL werden alle Daten auf einmal angezeigt, im Modus LIGHT die wichtigsten Daten in galileo_ansicht2großen Ziffern. Der Anzeigemodus CLASSIC bildet das perfekte Gleichgewicht zwischen FULL und LIGHT. Tiefe, Tauchzeit, Dekoinformationen, Flaschendruck, RBT (Reelle verbleibende Grundzeit) und Temperatur werden immer angezeigt.

Alarm und Warnungen in der Sprache deiner Wahl:
galileo_alarmtextAlle Alarme und Warnungen werden als Text angezeigt, damit du nie einen entscheidenden Warnton falsch verstehst und ganz unbesorgt die Unterwasserwelt genießen kannst. Warnungen können wahlweise optisch, akustisch oder optisch und akustisch ausgeben werden.

Leicht zu bedienende Benutzeroberfläche:
Die Benutzeroberfläche von Galileo ist so einfach zu bedienen wie ein Mobiltelefon. Alle Menüs, Einstellungen und Funktionen werden in der von dir ausgewählten Sprache angezeigt. Die Buttons sind beschriftet; wenn die Funktion wechselt, ändert sich auch die Beschriftung. Die Menüführung ist so einfach, dass du versucht sein wirst, das Manual nicht zu lesen - lies die Anleitung bitte trotzdem!

Personalisiere deinen Galileo:
Du kannst bis zu 20 Zeilen persönliche Daten und Notfallinformationen in deinem Galileo speichern. Gib eine Notfalladresse und die Daten deiner Tauchversicherung auf der Notfallseite ein, sowie etwaige Allergien oder medizinische Informationen. Bei einem Unfall lässt sich diese Seite mit einem Knopfdruck (mit SOS gekennzeichnet) auf dem Bildschirm anzeigen. Dadurch erhalten Retter und medizinisches Notfallpersonal die erforderlichen Informationen, um dir besser helfen zu können. Im Oberflächenmodus werden die ersten zwei Zeilen auf dem Display angezeigt.

EN-Zertifikat bis zu 330 m Tauchtiefe:
Durch die Ölfüllung ist der Galileo der einzige Tauchcomputer auf dem Markt, der den Standard EN 13319 bis auf eine Tiefe von 330 m erfüllt.

Batteriewechsel:
Durch ein separates, luftgefülltes Batteriefach lässt sich die Batterie vom Benutzer auswechseln. Du kannst die Batterie sogar zwischen zwei Wiederholungstauchgängen austauschen, ohne dass die Entsättigungsdaten verloren gehen.

Infrarottechnologie und PC-Downloadfunktion:
Mit der Infrarottechnologie von UWATEC, der PC-Downloadfunktion und SmartTRAK kannst du deine Tauchdaten auf einen PC herunterladen, dein Logbuch führen, Daten organisieren, analysieren, Einzelheiten jedes Tauchgangs drucken und dein Tauchprofil sogar mit dem Tauchprofil deines Tauchpartners vergleichen.

Und so urteilt der Experte
AXEL FRÜH
Tauchcenter Freiburg - Instructor Trainer, Certifier und Tek-Instructor

» Besonders gut gefällt mir am Galileo Sol, dass ich bei sehr anspruchsvollen Tauchgängen immer die Kontrolle durch das übersichtliche Display habe und die Dekompressionsstopps mit der Stoppuhr zeitlich perfekt einteilen kann. Zudem habe ich mit dem MK17/A700 auf 85 m mit Trimix genauso wie beim Eistauchen einen zuverlässigen Atemregler mit einer Top Luftlieferleistung. «

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: